Sonntag, 24. März 2013

[Rezension] City of lost Souls - Cassandra Clare



Autorin: Cassandrta Clare
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 682
Preis: 19,99 Euro
Reihe:
Band 1: City of Bones -Band 2: City of Ashes -Band 3: City os Glass -Band 4: City of fallen Angels -Band 5: City of lost Souls







 Cover:
Das Cover ist, wie bei allen Bände toll! In der Mitte sieht man einen Ausschnitt  von New York. Über New York fliegen ganz viele Vögel was irgendwas... mysteriöses hat. Vorallem wenn ich mir vorstelle was man alles für komische Cover hätte nehmen können (z.B. Schattenjäger oder Schattenwesen Gesichter oder so) bin ich total froh über dieses schöne Cover:)

Zitat:
Zu viel von einer Sache kann jemanden zerstören, dachte Simon. Zu viel Dunkelheit mag tödlich sein, aber zu viel Licht kann das Auge erblinden lassen. 
Simon, Seite 538 

Klappentext:
Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur – auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace’s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?

Meine Meinung:
Hach ja. Es ist traurig, obwohl dieses Buch eines meiner Lieblingsbücher von einer meiner Lieblingsreihen ist, bin ich doch ein bisschen erleichtert es durch zu haben. Das ist bei mir immer so, wenn ich meine Leseflauten (wie Lena so schön ausdrückte) habe. Aber abgesehen davon, dass ich ewig für dieses Buch gebraucht habe, kam mir die Handlung ziemlich... schnell vor! Das ist irgendwie irritierend, dass ich ewig für ein Buch brauchte was mir von der Handluing schnell vorkam. Aber so das nichts passiert ist, ist es auch nicht... 
Das ich "City of lost Souls" gelesen habe, ist mittlerweile schon ein bisschen her und es dauerte ein bisschen bis ich wieder richtig in der Geschichte war.
Seit dem 3. Teil, also seitdem Valentin besiegt ist, ist ja "der große Feind" Sebastian. In dem Teil geht es darum das er und Jace miteinander Verbunden sind. Wenn der eine verletzt wird, spürt es auch der andere. Nur das Jace unpraktischer weise Sebastian "unterworfen" ist. Was Sebastian für richtig hält, hält auch Jace für richtig. Alle wissen das der Rat, wenn es sein müsste, bereit wäre Jace zu töten. Außerdem kann die beide niemand aufspüren. Aber Clary und co. suchen immer weiter nach einer Lösung Jace zu befreien.
Die Idee von dem Band war eigentlich ziemlich gut! Es ist etwas abgeschlossen, aber es gibt noch genug offene Sachen die ziemlich neugierig auf den nächsten Teil machen.
Was mich an dem Buch wieder so ein bisschen genervt hat, ist Cassandra Clares extremheit. Dadurch das Jace ja Sebastian "unterworfen" ist, verhält er sich auch Clary gegenüber anders. Aber er liebt sie noch, nur anders. Es ist aus den Sichten vieler geschrieben, Simon, Alec, Clary (...), aber bei Clary geht es viel um Jace's Veränderung. Um den "richtigen" und den "anderen" Jace. Ich weiß nicht richtig wie ich das beschrieben soll... Alle gefühle sind immer so vertausendfacht und das kann manchmal echt anstrengend werden. Und wenn die Liebesgeschichte dann eh schon so dramatisch ist...
Zum dem Schreibstil von Cassandra Clare kann ich nicht viel sagen, weil er wie immer einfach GENIAl war! Es war spannend und vorallem die Kampfszenen konnten mich total überzeugen!:)
Was mir noch aufgefallen ist, ist dass das Buch mal wieder sehr lustig ist!  Weil es ja schon so lange her ist, dass ich die anderen Bände gelesen habe, weiß ich nicht ob es lustiger ist, aber vorallem am Anfang habe ich mich oft ziemlich schlapp gelacht!

Fazit:
Eine total gelungene Fortsetzung der Reihe! Die Liebesgeschichte hätte manchmal vielleicht ein bisschen dezenter sein können (obwohl es ja auch irgendwie zu Cassandra Clare dazu gehört), aber ich empfehle es einfach allen!!:D
 Das Buch bekommt 5 / 5 Strichmännchen

Kommentare:

  1. MUSS ICH LESEN!!! :)
    Klint wieder superspannend. Aber mir fehlt ja auch noh der 4. Teil -.- Hoefftnlich komme ich bald dazu, ihn mir zu kaufen! Schöne Rezi *-*

    LG, Fina <3

    P.S. "Lying game" lohnt sich, aber auch ich habe überlegt, denn ich habe schon sooo viele Reihen angefangen, naja- zu spät :D

    AntwortenLöschen
  2. Es soll noch mehr Teile von "Chroniken der Unterwelt" geben?? Dachte, es wäre ein 5-Teiler :O
    Ja, das kenne ich. Einige Bücher möchte man am liebsten sofort haben, andere können warten :)

    LG, Fina

    AntwortenLöschen