Dienstag, 26. Februar 2013

[Rezension] Die Prophezeiung der Schwestern - Liebe und Verrat

Infos:
http://media.libri.de/shop/coverscans/124/12466727_12466727_xl.jpgAutorin: Michelle Zink
Verlag: cbj
Seitenzahl (Hardcover): 416
Weitere Bände:
Band 1: Die Prophezeiung der Schwestern
Band 2 Die Prophezeiung der Schwestern - Liebe und Verrat
Band 3: Die Prophezeiung der Schwestern - Magie und Schicksal

Cover:
Das Cover finde ich eigentlich recht okay. Was mich nur total irritiert ist, das ich einfach nicht erkenne ob die rechte Person ein Mann oder eine Frau ist. Auf dem 1. und 3.  sind ja eindeutig Frauen! Aber die rechte Person sieht einfach so männlich aus... Naja, auf jeden Fall finde ich, das Cover passt zur Geschichte!

Klappentext:
Schlimme Nachrichten ereilen Lia, als sie nach einem Weg sucht, um die unheilvolle Prophezeiung zu beenden: Ihre Schwester und Todfeindin Alice schreckt vor nichts zurück, um das Tor für Samael zu öffnen, und hat sich sogar Lias Freund James gefügig gemacht. Nun bleibt Lia nur noch eine Chance, um das Blatt zu wenden: Sie muss die gefahrvolle Reise nach Altus, zum Sitz der Schwesternschaft, auf sich nehmen. Zu spät erkennt sie, dass sich in ihrer Gruppe ein Verräter befindet. Fast hätte dieser Lia ins Verderben gestürzt – da rettet sie in letzter Sekunde Dimitri, ein Gesandter der Schwesternschaft. Um Lia vor dem Zugriff Samaels zu schützen, gibt er die Neutralität auf, zu der ihn seine Position ehern verpflichtet … (Amazon)

Meine Meinung:
Das Buch war nicht so mein Fall! Es fällt mir auch nicht so leicht, meine ganzen (eher negativen) Gedanken, was das Buch angeht, zu ordnen. Ich werds versuchen:)
Die Grundidee ist ja gar nicht so schlecht, 2 Schwestern die wegen einer Prophezeiung gegeneinander Kämpfen müssen.  Und abgesehen von ein paar merkwürdigen Sachen finde ich den 1. Teil auch noch ganz in Ordnung. Aber der 2. Teil hat mir nicht so gefallen! Und irgendwie war es die ganzen Zeit ziemlich langweilig.
Die Charakter waren höchstens durchschnittlich.  Lia mag ich weder sonderlich, noch hat sie irgendwas gemacht was mich total gestört hat. Sie war mir eigentlich ziemlich egal!:D
Dimitri fand ich auch ganz okay. Außer das er zu perfekt ist! Er liebt sie einfach die ganze Zeit und... liebte sie. Viel mehr tat er eigentlich nicht. Okay, natürlich hat er viel in dem Buch gemacht, aber ich meine egal was Lia machte, nie sah sie in seinen Augen etwas anderes als liebe. Zu der Liebesgeschichte komme ich sowieso noch.
Die Schlüssel, also im 2. Teil Sonja, Luisa und Helene, sind auch nicht so besonders. Immerhin gab es da eine kleine Überraschung in dem Buch. Was mir auch nicht so gefiel ist das es wieder ein typischer Fall von "von jedem Charakter etwas" war. Also dass jeder Schlüssel einen dieser Typischen Charakter hat.
Der Schreibstil war eigentlich ganz okay. Außer das mir das ewige gereise manchmal auf die nerven ging. Die Übersetzung fand ich auch manchmal ein bisschen komisch, ich weiß nicht... Bin einfach manchmal über so Wörter gestolpert. 
Jetzt zur Liebesgeschichte! Die ist einfach nur lächerlich! Sie und Dimitri treffen sich, verlieben sich und bleiben bis ans ende ihrer Tage zusammen. Okay... ich haben den 3. Teil noch nicht ganz zu ende gelesen, aber es sieht echt total so aus. Und es wirkte auch schon im 2. Teil so. Das lustige war, dass die Liebe zwischen den beiden schon im ersten Moment so krass war (Zum Beispiel das sie schon am 2. Abend, nach dem sie sich kennenlernten, mit einander gekuschelt zu haben einfach weil es sich "richtig" anfühlte), dass mir eine Ewigkeit beim lesen nicht mal in den Kopf gekommen war das die Liebe echt war. Ich dachte das hätte bestimmt etwas mit der Prophezeiung zu tun, dass immer ein Grigori und das Tor zusammen kommen müssen oder so. Erst irgendwann kam ich zu der Idee, dass das alles vielleicht echt sein sollte.   Mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher das es echte Liebe darstellen soll. Ich meine ich mag es ja, so von Traumtypen und von DER wahren Liebe zu lesen(wer mag das nicht?:D), aber so was ist mir dann einfach zu unecht. Jeder muss doch mindestens einmal eine kleine Meinungs verschiedenheit haben! Hatten sie auch, die ging aber meistens darum, dass er sich sorgen um sie machte.  
Was mich noch gestört hat,war das sie einfach zu stark war. Wie schon gesagt, den 2. Teil fand ich etwas langweilig und wenn sie wenigstens den Seelen verfallen wäre (oder fast), dann wäre es noch mal spannend geworden. Aber nein! Sie ist stark und hält den Verlockungen der Seelen stand. Ist es komisch, wenn man will das die Hauptrolle dem bösen Verfällt?:D

Fazit:
Das Buch hat mir nicht so gefallen. Ich fand es größtenteils langweilig und habe überhaupt nicht mitgefiebert. Die Liebesgeschichte fand ich komisch und unrealistisch und ich habe die ganze Zeit gehofft das sie dem bösen (den Seelen) verfällt, damit es spannender wird.

Das Buch bekommt von mir 2,5 Strichmännchen!

Kommentare:

  1. Scheint ja nicht soo doll zu sein, was?! Naja, bin eh nicht so dermaßen die Fantasyleserin :D

    Ja, es ist echt gruselig. Teilweise habe ich mich schon so umeguckt, ob auch keiner durchs Fenster guckt oder so :)

    Ich kenne von ihr noch "Schneewittchenfalle", aber die Cover sind auch nicht so mein Ding. Deshalb bin ich wahrscheinlich auch zu faul, noch welche zu lesen, aber der hat mir gut gefallen :D Wusste bis zum Ende nicht, wer es war. Welchen kennst du denn??? ^^

    lG; Fina

    AntwortenLöschen
  2. Ein Award für dich! http://buchlabyrinth.blogspot.de/2013/02/neuzugange-und-awardnews-wir-werden.html <3

    LG, Fina :)

    AntwortenLöschen
  3. Auf dem Cover ist mit ziemlicher Sicherheit eine Frau und ein MANN!! (würde ich jedenfalls sagen) :D

    Ja, das stimmt schon. Ein bisschen gruselig ist es dann und wann schon. Die Arena- Thriller interessieren mich jetzt auch nicht so. Hatte das eine nur gelesen, weil es halt von Krystyna Kuhn war und ich hatte es auch nur ausgeborgt.
    Hoffe, du freust dich ein bisschen über den Award. Schreibe so gerne mit dir :D


    Ja, das mit dem lieben Geld.Ich finde es auch super, neue Bücher zu haben, aber immer diese hohen Preise -.- Da sind Hardcover nicht allzu oft drin... :(

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das stimmt.Mit der Bloggerzeit fängt es erst richtig an mit der Büchersucht und dem massiven Geldausgeben :D Echt, Mangas?! Finde ich cool. Habe zwar noch nicht viele gelesen, finde ich aber total spannend, weil ich auch selst supergerne zeichen.

    Ich habe die Jette- Thriller auch alle als Taschenbuch und ich hoffe, die nächsten kommen auch als Taschenbuch. Aber die neue Reihe ist gebunden :( Blöd sowas. Aber die Bücher von Monika Feth sind sooo klasse, oder?? Ich liebe diese Thriller :D

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  5. Oh! Ich möcte auch so viele Mangas :D

    Ja, bin wegen der Schule gerade auch zu faul zum Zeichnen und vollkommen ausgelastet -.-

    Die Jette Bücher sind klasse, nur das mit den Mördern stört mich auch. Der immer gleiche Aufbau, dass der Leser immer schon weiß, wer es ist. :)
    Ich habe es mit dem ersten Romy probiert, war aber gelangweilt und habe es glaube ich auch nur nach ein paar Wochen beendet. Mir war das zu viel mit der Sekte und so- zu viel Religion :D

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, was man so an Geld generell für Bücher ausgibt ist schon heftig ;)
    Will ich bestimmt gar nicht wissen :D

    Schade, war nicht so meins mit der Sekte. Aber die Jette- Thriller sind einsame Spitze ^^

    LG, Fina <3

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog ;)

    Die Prophezeiung der Schwestern habe ich auch schon gelesen (beziehungsweise nur Band 1 und 2) und mir hat es auch nicht so zugesagt.
    Deine Rezi trifft genau meinen Eindruck zu dem Buch. Mir haben die Charaktere nicht sonderlich gut gefallen und auch die Handlung konnte mich nicht wirklich überzeugen.. ;)

    LG
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen:)

      Der 3. Band ist finde ich ein bisschen besser als der 2. Obwohl ich finde, dass das Ende langweilig ist!!!
      Ja, ich empfehle es wirklich nicht weiter. :/ Nur mir hat halt der 1. Band relativ gut gefallen, deshalb habe ich gleich beide Nachfolger zu Weihnachten bekommen;)

      Schöne Grüße
      Mara

      Löschen
    2. Bei mir waren das auch Weihnachtsbücher :D
      Habe Teil 1 und 2 gleich nacheinander gelesen und müsste die vor dem dritten Band auch nochmal lesen, weil ich kaum noch was weiß (im zweiten Band war irgendwie so eine Flucht durch Frankreich, kann das sein? :D )
      Wenn du das nicht empfiehlst, dann brauch ich mir das ja auch nicht zu kaufen :D

      LG
      Chianti

      Löschen
    3. Ja, aber vorallem sind sie nach Altur (oder so) gereist...
      Das Ende ist wirklich einfach langweilig!!!:D Aber vieleicht gefällt dir so was ja total.

      Schöne Grüße
      Mara

      Löschen