Sonntag, 9. Juni 2013

[Rezension] Die Sturmkönige, Dschinnland - Kai Meyer



Autor: Kai Meyer
Verlag: Bastei Lübbe (Quelle von Bild und Klappentext)
Seitenanzahl (Hardcover): 428
Preis: 18,00 Euro
Reihe: Die Sturmkönigen Trilogie:
Band 1: Dschinnland
Band 2: Wunschkrieg
Band 3. Glutsand




Cover:
Das Cover finde ich leider nicht so schön! In diesem Buch kommen sooo viele atemberaubende Orte vor, da hätte man irgendwie auch das Cover schöner machen können...;) Aber es passt schon irgendwie zum Buch!

Klappentext:
Am Tag seiner Geburt trug sein Vater ihn auf einem fliegenden Teppich hinauf in den Himmel über Samarkand – Tarik al-Jamal, der beste Schmuggler auf den Himmelsrouten des Orients. Keiner reitet einen Teppich wie er – bis er draußen im Dschinnland, den tödlichen Wüsten zwischen Samarkand und Bagdad, seine große Liebe Maryam verliert. Gebrochen und einsam verdingt sich Tarik bei illegalen Teppichrennen. Doch dann will sein jüngerer Bruder Junis die mysteriöse Sabatea durchs Dschinnland nach Bagdad bringen. Tarik fürchtet um das Leben der beiden - und stellt sich einmal mehr den Geistern seiner Vergangenheit. Eine mörderische Jagd durch die Wüste beginnt, eine Odyssee auf fliegenden Teppichen, mitten in den Krieg zwischen Dschinnen und Sturmkönigen ...

Meine Meinung:
Hach ja, mal wieder ein tolles Buch von Kai Meyer! Woher bekommt der Typ nur so geniale Ideen?? 

Geschichte:
Fliegende Teppiche, Dschinne, Magier, Welt die vor dem Untergehen steht... Kennt man so etwas nicht alles schon? Kai Meyer aber schafft es, daraus eine super tolle neue Geschichte zu machen.
Ich weiß nicht ganz ob man das "zu viel Action" nennen kann, aber ich fand, dass die Geschichte einem mehr Verschnaufpausen hätte gönnen sollen. Außer am Ende und am Anfang des Buches sind sie quasi die ganze Zeit auf der Flucht, müssen kämpfen oder sich verstecken. Ich glaube, dass war mir manchmal etwas... zu viel;)
Was ich gut fand war, wie ich ja jetzt schon schrieb, diese tolle Idee, die ich einfach in noch keinem Buch hatte... 
Die Liebesgeschichte ist etwas verzwickt... Er und sein Bruder lieben ein Mädchen, was tot ist... Oder liebten sie, ich weiß nicht. Und taucht auf einmal die schöne Sabatea auf^^ Um das Ende erst!!  Ich bin auf jeden Fall mal sehr gespannt wie es da so weiter geht. 
Das Ende War ziemlich offen! Die letzten paar Seiten machen einfach total neugierig wie es weiter geht. Nur wenige Geheimnisse werden auch gelüftet! 

Charaktere:
Tarik hat vor 6 Jahren nicht nur seine Freundin und große Liebe verloren,  sondern auch die große Liebe seines 3 Jahre jüngeren Bruders. Zeitdem fliegt Tarik, der letzte Teppichreiter, der noch Drachenhaar für den Bau von Teppichen schmuggelt,  nichts mehr nach Bagdand. Er und sein Bruder reden nicht mehr miteinander und Tariks "Sinn des Leben" besteht darin, jede Nach die Illegalen Teppichrennen zu Gewinnen und das Geld in der selben Nacht in irgendeiner Bar wieder auszugeben. Bis... das Buch dann halt richtig anfängt:P
Ich mochte ihn! Er ist nicht gerade der umgänglichste und als er noch in Samarkand war, hatte er keine Skrupel, Leute von Teppichen zu stoßen und mal eben jemanden die Nase ein zu hauen. Er freut sich nicht gerade, als er wegen Junis noch einmal in die Wüste muss...
Sabatea versucht ihr Glück erst bei Tarik, muss aber schnell feststelle, dass sie bei ihm keine Chance hat, je nach Bagdad zu kommen. Dann eben der jüngere Bruder! Auch wenn der leider noch nicht so viel Erfahrungen hat!
Sabatea war sehr geheimnisvoll... Sie musste unbedingt nach Bagdad und man wusste sehr sehr lange Zeit nicht, warum.
Junis war eigentlich auch ganz in Ordnung... Er war halt der typische, sturköpfige kleine Bruder. Von Tarik wollte er nichts mehr wissen, da er ihm die Schuld an Marjams Tod gab. Er und Tarik lieferten sich oft kleine (oder auch größere) Zankerein und da Tarik ja nun mal die Hauptrolle war und man "mehr für ihn war", konnte Junis manchmal etwas nervig sein!

Schreibstil:
Ein Buch von Kai Meyer.... Das sagt doch schon alles xD Der Schreibstil war toll...Was mich ein bisschen gestört hat, war dass ich mir die Höhen der Teppiche immer schlecht vorstellen konnte! Kai Meyer hat zwar versucht es einem so einfach wie möglich zu machen (so und so viele Manneslängen) aber oft blieb meine Fantasy an den Stellen hängen, wo es darum ging, wie weit sie von irgendwo entfernt sind, oder wie hoch sie sind! Oft dachte ich, dass sie zum Beispiel ganz hoch sind, um dann festzustellen, dass sie gar nicht so hoch waren...
Die Kämpfe und Verfolgungsjagden waren sehr toll beschrieben!

Fazit:
Ein super tolles Buch, mit super tollen neuen Ideen! Ich mochte die Charaktere und deren Geheimnisse (auch wenn mir manch einer etwas auf die nerven ging;D). Warum ich nur 4,5 Strichmännchen vergebe? Das liegt daran, das irgendwas noch nicht perfekt war... Das Buch war zwar echt genial, aber laut meinem  " Lesegefühl" war es einfach nicht.... perfekt:D Trotzdem war es ja fast perfekt und ich empfehle es euch zu lesen:)
                                               Dschinnland bekommt 4,5 / 5 Strichmännchen 

Kommentare:

  1. Von "Die Sturmkönige" habe ich noch nichts gehört. Ich habe die Bücher nur hinten bei "Arkdien erwacht" als Leseempfehlung gesehen.:)
    Manchmal ist das Lesegefühl bei mir auch so, dass ich keine 5 Punkte vergeben kann, ich es aber nicht beschreiben kann was da nicht gut war.:|

    Ich bin ja gerade dabei "Arkadien erwacht" zu lesen und finde es richtig toll! Die ersten Seiten waren etwas schleppend, aber jetzt ist es richtig spannend...:D

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte die Reihe auch unbedingt lesen!! Aber dafür sollte ich vielleicht erstmal "Aekadien" beenden :D
    Trotzdem tolle Rezi *-*

    Ich höre alles querbeet Metal, Mainstream, Rock, und du so?? :)
    Live hören ist schon was besonderes, müsste man viel öfters haben... ^^

    "password" besorge ich mir auf jeden Fall auch noch. ;)

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Kai Meyer schreibt sooo viele verschiedene Reihen, sehr produktiv der Mann o.O!!

    Seine Bücher stehen jedenfalls (fast) alle auf meiner WuLi und hier ist ja mal wieder der Beweis, dass sie da auch zu Recht stehen ^^.

    Schööne Rezi <33..

    LG Clärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Wie viel der schreibt^^ So viel aber trotzdem in so super Qualität... Ich finds toll;D

      Danke:):)

      Schöne Grüße
      Mara

      Löschen
  4. Hey schön hier^^
    Ich habe dich gleich mal getaggt
    --> http://tinasseiteblog.blogspot.de/
    Und noch eine Frage, wie bekommt das hin, ein eigenes Blog Emblem zu entwerfen? Wie macht man das?
    Lg Tina

    AntwortenLöschen