Freitag, 4. Januar 2013

Die Rebellion der Maddie Freeman

Infos:
Autorin: Katie Kacvinsky
Verlag: Boje
Seitenzahl: 368 Seiten
Weiter Bände: am 15.02.2013 kommt der 2. Teil Maddie – Der Widerstand geht weiter herauskomme. (Quelle Amazon)

Zitat:
Das einzige Vorhersehbare an meinem Leben ist seine Unvorhersehbarkeit geworden. Aber das macht nichts aus, weil es etwas gibt, das immer gleich bleibt: meine Gefühle für dich. (Seite 358)

Handlung:
Die USA im Jahre 2060. Nach zunehmender Gewalt und großen Terroranschlägen leben nun alle sicher und verborgen hinter ihren Computern. Shoppen gehen, Schule, Arbeit, Dates, alles wird vom Computer aus gemacht. Madeline Freeman ist die Tochter von dem Mann der die Digital School erfunden hat. Da sie als sie 15 Jahre alt war mal einer anti – DS Gruppe geholfen hat (was sie sehr bereut) und mit 17 Jahren nun auf Bewährung ihr normales Leben weiter führt ist ihr Vater streng und überwacht seit damals jeden ihrer schritte. Bis sie Justin begegnet ist das DS leben für sie nicht schlimm... einfach ganz normal! Doch dann ändert sich alles. Justin zeigt ihr wie schön es auch ohne Computer sein kann und wie falsch das alles ist. Langsam beginnt sie an der Richtigkeit von dem System zu zweifeln. Justin will sie dazu bringen sich einer anti – DS Gruppe anzuschließen. Aber sie kann doch nicht den selben Fehler machen wie schon mit 15 Jahren.

Meine Meinung:
Wie ich schon mal erwähnte hatte ich das Buch im Buchladen schon öfters mal in der Hand doch hat mich das Cover immer abgeschreckt. (Mittlerweile finde ich es zwar immer noch ein bisschen komisch... aber es passt zum Buch!) Doch weil ich so viel gute Kritik darüber gehört habe dachte ich mir ich muss es auch mal lesen... und es ist einfach nur genial:)

Die Idee das mal alles nur noch über Computer läuft finde ich ziemlich gut. Wahrscheinlich weil es gar nicht so abwegig ist das es mal so wird... hoffen wir es nicht!;) Es hat mich ein bisschen an Matrix erinnert weil es ja fast das gleiche ist.... Sie holen Menschen aus der „Computerwelt“ und zeigen ihnen das „wahre Leben“.
Die Liebesgeschichte ist jetzt nicht ganz so spannend weil sie sich auf den ersten Blick total in Justin verliebt. Aber so ist das bei Bücher ja meistens. Und es ist ja auch trotzdem total süß!
Die Schreibweise hat mir total gefallen. Es war spannend, Lustig, die Dialoge haben mir gefallen (Ironie Fan!), und ich fand nie das es sich irgendwie zu lange hinzieht oder so.
Es gab nichts was ich an diesem Buch blöd fand oder so!

Kommentare:

  1. Hey (:

    Ich habe mich immer wieder regelrecht gesträubt es zu lesen (tu ich aber immer noch :D), scheint dir aber gefallen zu haben (;

    Ich hoffe es ist ok, wenn ich hier mal meine Kritik anbringe: Ich fände es ganz gut, wenn du am Ende deiner Rezis so ein kleines Fazit hättest, muss nicht mal mit einer Wertung (1-5 Sterne oder so) sein. So ein paar Sättze in einem neuen Absatz, nur kurz sagen "Super- lesen weil,..." oder "lest es nicht, es ist schrecklich", damit man nochmal deine gründe nachvollziehen kann... Verstehst du was ich meine??
    Und sieh das jetzt bitte nicht böse, als ich noch in so jungen Bloggertagen war (obwohl 9 Follower waren damals schon viel für mich...) hat mir Kritik immer sehr geholfen und auch jetzt nehme ich Kritik gerne an (:

    Alles Liebe
    Lena :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi:)

      Danke für deine kritik! freu mich sehr darüber.
      Diese Sterne (oder was auch immer) will ich eigentlich schon längst machen doch mir fällt nichts... passendes ein;) aber ich werde versuchen in zukunft ein Fazit zu schreiben!

      Liebe Grüße^^

      Löschen
    2. Mh... Nimm doch irgendwie Buchstaben, 5 Buchstaben sind dann super, 3 zB. gut, 1... ja einer könnte scher werden. Vielleicht nur so als Idee (:
      Obwohl meine Ideen häufig totaler Mist sind :D

      Und nur noch ein klitzekleiner Tipp: Diesen komischen Spam-Schutz würde ich persönlich (habe ich auch, haha :)) "ausstellen", außer du bekommst wirklich Spam-Kommis... Das kann man bei den Einstellungen für Kommentare verändern (Blogger -> Meine Blogs -> Einstellungen -> Kommentare und Posts. Glaub so in etwa...)

      Und Sorry, gewöhnlich mecker ich nicht so viel... Nur irgendwie ... Weiß nicht, heute hab ich bestimmt schlechte Laune oder so :D Aufgegessen hab ich aber!! Eh... ne, das war das mit dem Schlecht-Wetter ne?? Ich bin einfach nur nervtötend SORRY und bis bald, wenn ich mich wieder traue hierher zu kommen nach dem Gemeckere (;

      Alles Liebe
      Lena

      Löschen
    3. ja mal gucken...:D
      ich find auch das das ein bisschen nervt! aber meine Eltern meinen ich soll das lassen...;)
      nene ist doch nett!!

      schöne grüße!:)

      Löschen
    4. Ganz ehrlich, bei einem Blog mit unter 100 Followern gibt es anonyme Kommis höchtens mal von der Freundin ohne Blogger-Account. Wirklich (: Und du kannst ihnen ja versichern, dass du- sobald es ein Spam-Kommi gibt- du dieses Captcha (Fach-Sprache, jaja :D) sofort wieder einstellst.

      LG Lena (:

      Löschen
  2. Ich hab meinen "Spamschutz" auch aufgehoben, das nervt echt:D und dann schreiben auch mehr, weil es einfacher ist:D
    lg Miri

    AntwortenLöschen
  3. hi!

    ich hab das buch gelesen weil meine freundinnen es alle "sooooo toll!" fanden, und ich fand es eigentlich auch nicht schlecht :) es ist auf jeden fall eine neue und eine gute idee :)

    LG, funne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. soooo toll scheinst du es ja jetzt nicht zu finden:D
      das auf jeden fall!:)
      LG mara^^

      Löschen
  4. Kommt aufjedenfall auf meine Wunschliste :)

    AntwortenLöschen