Montag, 25. November 2013

Leseeindrücke zu Amy and Rogers Epic Detour

(Bild Quelle/Verlag)
Hey:)
Ja... zu meinem ersten englischem Buch wollte ich jetzt mal keine Rezi schreiben!^^ Deswegen schreibe ich einfach so ein bisschen, wie ich es fand und wie es so war auf englisch
zu lesen. Leider, ist es jetzt schon wieder ein bisschen länger her, weil ich es verpatzt habe, was zu schreiben!  Hoffe, ich kann euch trotzdem klar machen, wie begeistert ich war;)

Das englisch lesen habe ich mir schlimmer vorgestellt!! Natürlich habe ich nicht jedes Wort verstanden, aber ich wusste fast immer trotzdem, worum es ging... Schwierig wurde es, wenn sie  zum Beispiel in einer Stadt waren und ich nicht so genau wusste, sind sie jetzt im Auto? Sitzen sie in einem Diner oder laufen die rum? Und halt auch am Anfang wo sie viel über alles nachgedacht hatt... Es war schon schwierig, aber vorallem hat es verdammt Spaß gemacht:):) leseeindrücke
 Das Buch war auch echt toll! Amy und Rodger kennen sich nicht, sollen nur als Kinder mal miteinander gespielt haben und sollen zusammen durch Amerika reisen. Spontan beschließen sie, dass sie nicht die Vorgegebene Route fahren wollen, sonder einfach spontan gucken wo sie hin wollen.
Die Liebesgeschichte der beiden war total süß und die Gespräche auch herrlich! Man hatte ein echt schönes Sommer Gefühl! Ich habe immer versucht im Atlas zu gucken, wo sie so lang gefahren sind...  Und die Playlisten immer erst. Es gab immer so Bilder oder Einkaufszettel. Halt irgendwas, was sie auf der fahrt so gesehen habe. Da gab es immer ein paar Seiten, wo so etwas kam und halt auch manchmal, was für Musik die beiden die ganze Zeit hören. Ich habe mir dann immer jedes Lied angehört (auf Spotify) und die, die mir gefielen rausgesucht! Da hatte ich gleich schöne Lesemusik...

So, mehr kann ich auch gar nicht dazu schreiben... Außer vielleicht noch, dass die beiden auch super Charaktere waren. Ich will auf jeden Fall noch mehr auf englisch lesen und da die Autorin toll zu sein scheint, vielleicht auch noch mehr von ihr:) Ich kann das Buch echt einfach nur allen empfehlen und auch welchen, die noch nie ein Buch auf englisch gelesen haben!

Kommentare:

  1. Ich habe mir auch mal ein par englische Bücher gekauft, darunter the Sekection, und mir hat das auch total gut gefallen und werde jetzt auch immer mehr Bücher auf englisch lesen, da es oft nicht alle auf Deutsch gibt :/ das Buch von dir spricht mich ach sehr an :) ( schon wieder ein neues Buch auf meiner Wunschliste)
    Viele Grüße
    Bows and Fairytales

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch habe ich auf deutsch gelesen und es war wirklich nicht schlecht! freue mich schon auf den zweiten Teil... Ja, dass ist echt praktisch. Die sind ja meistens auch ein bisschen billiger und man kann schneller zweite Teile lesen;) Du kannst the elite ja auch schon lesen...
      Oh, dass ist sooo schön:) Solltest du echt mal lesen!

      Schöne Grüße
      Mara

      Löschen
  2. wow dein blog ist super! schau doch mal bei mir vorbei -> lindthings.blogspot.com

    ich veranstalte im moment auch eine blogvorstellung

    AntwortenLöschen
  3. Äh uups, vergessen E-Mails zu checken, sorry hab dein Kommentar nicht gelesen :/
    Also die meinten, dass du in deiner Buchhandlung danach fragen sollst und die das dann mitbestellen können und ja du hast recht die gehen echt gar nicht xD

    Achsoo, jetzt kapier ich, was du meinst und total, es ist sooo krass :oo
    Ich saß da und mein Mund hat die ganze Zeit solche komischen Bewegungen gemacht, so geschockt war ich :oo

    Maaan, ich bin so eine Kulturgurke, hab das Buch noch immer nicht gelesen, höhöh xD
    Aber muss ich wohl oder, wenn ihr alle so schwer begeistert davon seit? :D


    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass dir dein erstes englisches Buch so gut gefallen hat! Ich verstehe auch nicht immer alles, aber man weiß ja meistens worum es geht :)

    Soo viel habe ich auch nicht gelesen, aber ich bin zufrieden :)
    Ich warte glaube ich wieder bis der Film im Fernsehen läuft oder guck ihn mir im Internet an. Ich find es richtig dämlich/geldmacherei, dass alle letzten Bände in zwei Filmen aufgeteilt werden.. Bei HP fand ich es okay, aber bei Breaking Dawn auch schon schwachsinnig..

    Aach bei guten Büchern, denke ich mir, dass ich sie eh nie verkaufen oder weggeben werde, sodass es mir egal ist wie sie aussehen :D

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  5. Toller Blog!
    Ich habe dich getaggt und würde mich sehr darüber freuen, wenn du mitmachen würdest:)
    Alles Liebe. Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende
    <3
    http://cathslovleybooks.blogspot.de/2013/12/excellent-blog-award.html

    AntwortenLöschen